Predigtpreis 2017

Prof. Dr. Jürgen Werbick

Seit 2000 Mitglied der Jury des PREDIGTPREISES.

Zu einer Predigt von Prof. Dr. Jürgen Werbick gelangen Sie hier.

Bild Pfarrer Dieter Hackler

geboren 1946, verheiratet, drei Töchter

Theologiestudium in Mainz, München und Zürich

1973
Promotion bei Heinrich Fries

1973 - 1975 Pastoralassistent in einer Münchner Gemeinde

1975 - 1981 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Praktische Theologie der Kath. Theol. Fakultät der Münchner Universität (bei Erich Feifel)

Ende 1981
Habilitation für die Fächer Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie in München

1981 - 1994
Professor für Systematische Theologie an der Universität-Gesamthochschule Siegen

1994 - 2011
Professor für Fundamentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster

seit 1983
Mitglied der Schriftleitung des „Prediger und Katechet“

- Artikel auf Wikipedia

Literatur (Auswahl):

  • Fundamentaltheologie als Glaubens-Apologetik. In: Theologische Revue 98 (2002), S. 399-408.
  • Von Gott sprechen an der Grenze zum Verstummen, Münster 2004.
  • Den Glauben verantworten. Eine Fundamentaltheologie, Freiburg 2005.
  • Gott verbindlich: Eine theologische Gotteslehre, Freiburg 2007.
  • Kleine Ekklesiologie, Freiburg 2009.
  • Einführung in die theologische Wissenschaftslehre, Freiburg 2010.
  • Vater unser - Theologische Meditationen zur Einführung ins Christsein, Freiburg 2011

"Den Alltag unterbrechen"

Von einer Predigt wird heute viel mehr erwartet als früher. Sie soll Mut zum Leben und zum Glauben machen. Das setzt Prediger unter Druck. Sie brauchen Charisma, das man nicht lernen kann.

VON JÜRGEN WERBICK (Rheinischer Merkur)

"Ein guter Prediger braucht Charisma"

Interview mit Prof. Dr. Werbick in "Die Glocke"

Abschiedsvorlesung am 15. Juli 2011 von Prof. Dr. Jürgen Werbick

Lesen Sie bitte hier weiter