Foto eines Denkmals mit Kirchturm im Hintergrund

Danke für viele Traupredigten!

31.05.2017

Sonderkategorie 2017 findet gute Resonanz

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde des Ökumenischen Predigtpreises,

die Jury des Ökumenischen Predigtpreises und der Stifter des Preises, der Verlag für die Deutsche Wirtschaft, freuen sich über Ihr reges Interesse am diesjährigen Wettbewerb. Insbesondere die Sonderkategorie Traupredigt findet eine gute Resonanz. Besten Dank dafür! Sie können bereits verschiedene Einsendungen in der Predigtdatenbank lesen.

Aufgrund von verschiedenen Anfragen aus Ihrer Mitte möchte ich Ihnen mitteilen, dass auch Traupredigten eingereicht werden können, welche sich an Jubelpaare anlässlich einer silbernen oder goldenen Hochzeit richten. Bitte überlegen Sie aber bei Ihrer Einreichung, ob Sie die Namen des Brautpaares nennen möchten. Sie können die Namen der Brautpaare gerne abkürzen oder nur Vornamen nennen. Sicherlich ist es vernünftig, die Brautleute vor der Einreichung der Traupredigt um ein Einverständnis zu fragen, falls der Predigttext sehr persönlich ist.

Bitte reichen Sie nur eine Predigt aus den letzten zwölf Monaten ein, teilnehmen kann nur eine Ihrer Predigten in der Kategorie beste Predigt oder Sonderkategorie 2017 Traupredigt.

Bitte denken Sie an den Einsendeschluss Samstag, 15. Juli 2017. Bitte senden Ihre Predigt online an predigtpreis2017@web.de. Nennen Sie uns freundlicherweise Ihre Adresse, Ort der Kirche und natürlich das Datum, wann die Predigt gehalten wurde.

Ihnen allen wünsche ich ein frohes und gesegnetes Pfingstfest!

Karsten Matthis

Projektleiter Ökumenischer Predigtpreis 2017

Bonn-Bad Godesberg im Mai 2017