Foto von aufgeschlagenen Büchern

Predigt über 1. Korinther 16,13–14

Landesjugendpfarrerin Ulrike Bruinings (ev.)

27.09.2015 Abschlussgottesdienst des YouVents 2015 in Breisach

Lied     Da wohnt ein Sehnen

Predigt

Gedanken zum Motto: für euch

Land in Sicht sprechen die im Boot des Lebens unterwegs sind
bedenken ihre Situation, ihre Position und ihre Weltsicht.
All das habt ihr getan beim YouVent 2015.
Eure Gedanken sollen von hier jetzt in die Welt gehen!
Mein Text an euch, an jeden der hier sitzt
und jede die mitdenkt, ist einfach:

Mach den Unterschied!
Zeig wo du gehst oder stehst
was du tust oder denkst
wenn du lachst oder sprichst:
Ich hab Land in Sicht!

Denn egal was dich quält, was dich drückt
was du bewunderst, dich verzückt:
Da ist das Wort aus der ganz andren Dimension -
Gott spricht es schon
bevor es irgendjemand auch nur in Gedanken schrieb.
Und das macht den Unterschied.

Es gibt so Vieles in der Welt was die Sicht aufs Land verdeckt
Da ist zuerst die Angst, die du nicht immer versteckst
dann sind es Umstände, Denkwände, Wutbrände,
Hilflosigkeit, die in jedem von uns steckt.

Gott macht den Unterschied.
Gott sagt sei wachsam, halt am Glauben fest,
du kannst vertrauen, dass Gott dich nicht hängen lässt.
Sei mutig und sei stark weil Gott dich nicht verlässt
und handel aus der Liebe, das ist das beste Rezept.

Damit machst du den Unterschied.

Einen Unterschied, der in die Welt hinaus will
von euch gelebt schenkt er ein neues Ziel:
Das Ziel, dass ein Geist der Gemeinschaft weht,
in der sich jeder dort geborgen fühlt wo er oder sie gerade steht.
Da zählt nicht Kultur noch Geschlecht,
da ist jede so, wie sie ist, recht.
Da helfen wir einander, weil wir einander sehn.
Und können miteinander in neue Welten gehn.

Und das macht einen Unterschied.
Die Menschen werden spüren:
Ich werde nicht gemessen an meinen Allüren,
sondern daran wie ich gemeint bin,
was Gott in mir sieht und was Gott von mir will.
und solche Gedanken schenken uns Gemeinsinn.

Drum: Mach den Unterschied!
Zeig wo du gehst oder stehst
was du tust oder denkst
wenn du lachst oder sprichst:
Ich hab Land in Sicht!

Denn egal was dich quält, was dich drückt
was du bewunderst, dich verzückt:
Da ist das Wort aus der ganz andren Dimension -
Gott spricht es schon
bevor es irgendjemand auch nur in Gedanken schrieb.
Und das macht den Unterschied.

Ja, geh mit dieser Perspektive einen neuen Weg!
Leg Schritt für Schritt vertrauensvoll den Hebel um.
Trau Fuß um Fuß dem neuen Schritt
ich sage dir: die Hoffnungssaat wächst mit.
Die Welt braucht Träumereien und utopische Gedanken,
sie braucht ganz realistisch Menschen, die anfangen
sich nicht um das „das geht doch nicht“ zu scheren
und dabei Berge und Mauern überqueren.
Die Mauern, die zwischen den Menschen aufgebaut sind,
die Ungerechtigkeit am Leben halten und damit immer laut sind.
Lasst uns leise etwas ganz andres machen
und in Liebe einfach über unsre Fehler lachen.
Lasst uns gegen Gleichgültigkeit lieber mit Andren fühlen,
wo Menschen erniedrigt werden,
sollen Wellen der Gerechtigkeit die Freiheit freispülen.

Das macht den Unterschied für uns und für die Anderen,
weil so Gerechtigkeit einsetzt für die, die wenig haben
und weil das Recht derer beginnt, die nichts zu sagen wagen.

Das macht den Unterschied für uns und für die Anderen,
weil nicht mehr Leistung alles ist was zählt,
sondern weil bei uns dann jeder selber wählt
was er oder sie am besten vermag
und weil ich meine Ideen und Träume einfach selber sag.

Du fragst vielleicht – wie soll das gehn?
Ich bin allein ein kleines Licht,
soll ich gegen alle Ungerechtigkeit allein aufstehn?
Ich sag dir: das geht nur, wenn wir gemeinsam loszieh‘n
und nicht mehr einsam vor der Realität flieh’n.

Wir haben doch die Sicht aufs Land bekommen
ham durch das Fernglas neuen Kurs genommen.
Wir sehen doch die Welt, die für uns alle da ist.
wir haben doch die Flagge des YouVents gehisst!

Drum: Mach den Unterschied!
Zeig wo du gehst oder stehst
was du tust oder denkst
wenn du lachst oder sprichst:
Ich hab Land in Sicht!

Denn egal was dich quält, was dich drückt
was du bewunderst, dich verzückt:
Da ist das Wort aus der ganz andren Dimension -
Gott spricht es schon
bevor es irgendjemand auch nur in Gedanken schrieb.
Und das macht den Unterschied.

Gott sagt sei wachsam, halt am Glauben fest,
du kannst vertrauen, dass Gott dich nicht hängen lässt.
Sei mutig und sei stark weil Gott dich nicht verlässt
und handel aus der Liebe, das ist das beste Rezept.

Und wenn das YouVent für heute zu Ende geht,
dann sieh, was als Hoffnung leuchtend im Himmel steht:
Wir haben Land in Sicht, das ist unsere Vision.
Gott sah sie schon
bevor noch irgendein Mensch daran gedacht.
Und deshalb haben wir uns auf den Weg gemacht.
Wir wollen neue Wege gehen.
Den Unterschied machen, neue Möglichkeiten sehen.
Da ist das Land, das hinter dem Horizont auf uns wartet.
Und schön wär’s wenn jetzt jeder und jede von uns startet
dorthin aufzubrechen, in das was Gott verspricht,
denn so ist es doch: Wir haben Land in Sicht.

Und das macht den Unterschied.
Also zeig wo du gehst oder stehst
was du tust oder denkst
wenn du lachst oder sprichst:
Ich hab Land in Sicht!

Mach den Unterschied:
Und sing mit mir das Lied das ewig währt
das ewig hält
denn es erzählt
von Gottes Welt.
Von Liebe und von Menschenfreundlichkeit.
Von Ausgleich und von Gottes Gerechtigkeit.
Es ist das Lied aus der ganz andren Dimension -
Gott singt es schon
bevor – ihr wisst schon was ich sag und deshalb
Schluss. Ihr wisst Bescheid.
Ich sag euch Gott befohlen, nehmt Gottes Geleit
in euer Zuhause mit Sicht auf weites Land
tragt die Gemeinschaft in den Herzen, steht Hand in Hand.

Amen.

anschließend: Schiff falten – Video 3 Minuten