Foto von aufgeschlagenen Büchern

Autoren

A . B . C . D . E . F . G . H . I . J . K . L . M . N . O . P . Q . R . S . T . U . V . W . Z

Quattlender, Andreas
Konfirmationspredigt
in der Kirchengemeinde Möckmühl
Quenstedt, Jan
Predigt über Epheser 1,20b-23
Musik und Besinnung am Vorabend von Christi Himmelfahrt
in der Nikolaikirche in Leipzig

Predigt über Ezechiel 34, 1-16.31
Gemeindegottesdienst des Homiletischen Seminars der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
in der Ev.-luth. Kirche Leipzig-Zuckelhausen
Quincke, Christiane
Predigt über Römer 12,17-21
Kantatengottesdienst (Mendelssohn: Wer nur den lieben Gott lässt walten
in der Stadtkirche in Pforzheim
Quittkat, Lars
Predigt über Jakobus 01, 12-18
Sonntag Invokavit
in der St.-Sigismund-Kirche in Daverden

 

 

Anlässlich des 10jährigen Predigtpreis-Jubiläums ab 2009 neu eingeführt:

Die Goldene Taube kennzeichnet die Predigten der Preisträger.

Die Silberne Taube kennzeichnet die Predigten, die in die letzte Runde gekommen sind.

Die Bronzene Taube kennzeichnet die Predigten, die es in die Vorrunde geschafft haben.

Ehrenkranz Bronze
Ehrenkranz Silber

Der Ehrenkranz zeichnet die Predigenden aus, die entweder die „Goldene Taube“ als PreisträgerInnen verliehen bekamen oder mit der max. Höchstzahl von drei Tauben der Kategorien „Silber oder Bronze“ geehrt wurden.

Es können insgesamt von den beiden Kategorien „Silber und/oder Bronze“ max. drei Auszeichnungen verliehen werden. Wobei sich die Farbe der Taube im grünen Ehrenkranz nach der Mehrzahl der „Silbernen und/oder bronzenen Tauben“ richtet.

Unabhängig davon kann sich jeder, der die „Goldene Taube noch nicht verliehen bekommen hat, weiterhin um die Hauptauszeichnung des Predigtpreises bewerben, die ebenfalls nur einmalig verliehen werden kann.

Der Ehrenkranz markiert somit die Autoren, die in der Predigtdatenbank für herausragende Predigtkultur stehen.


Experte würdigt Predigtkultur

Experte würdigt Predigtkultur

Prof. Dr. Alexander Deeg leitete das Zentrum für evangelische Predigtkultur in Wittenberg bis Februar 2011. Angeregt durch die Begleittagung zur 10. Predigtpreis-Verleihung würdigte er die Webseite des PREDIGTPREISES! Prof. Dr. Deeg ist seit März 2011 Lehrstuhlinhaber für Praktische Theologie an der Theol. Fakultät der Uni Leipzig.

Weiter...