Foto von aufgeschlagenen Büchern

Predigten nach Themen

Reformationstag

Beinhauer, Martin
Beldermann, Jutta
Silber
Predigt über Römer 1,16-17
ARD-Fernsehgottesdienst zum Reformationstag
Berner, Isabell
Predigt über Römer 8,31b
Reformationstag 2007
Buchholz, Wolfgang
Predigt über „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ (EG 369)
Kantatengottesdienst am Gedenktag der Reformation 2009. 25. Ordinationsjubiläum
Dehlinger, Frieder
Predigt EG 362
Reformationstag
Denker, Dietrich / Wasserloos-Strunk, Martina
Predigt über Johannes 10,10
Reformationsfest 2005
Denker, Dr. Jochen
Fricke, Dr. Martin
Andacht zum Reformationsempfang
Andacht zum Reformationsempfang des Ev.Kirchenkreises
Graap, Susanne
Hannak, Sabine
Predigt über Römer 3
zum Fest der Reformation
Herlyn, Prof. Dr. Okko
Jesse, Dr. Horst
Karsch, Markus
Predigt über Markus 2,1-12
„ecclesia semper reformanda“
Kasparick, Friedhelm
Kuhn, Dr. Gudrun
Lüdke, Klaus-Peter
Predigt über Jesaja 62,6-12
zum Reformationssonntag 2013
Nitschke, Elisabeth
Predigt über Ezechiel 3,16b-21
Predigt-GD mit Reformationsgedenken
Rolf, Dr. Sibylle
Predigt über Römer 3,21-28
Reformationstagsgottesdienst
Rosenboom, Hans Adolf
Schächtele, Prof. Dr. Traugott
Schreiber, Dr. Monica
Predigt über Jesaja 62
Gemeinsamer Gottesdienst zum Reformationstag der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Aachen
Sickinger, Wolfgang
Stuhlmann, Dr. Rainer
Vonier, Manfred
Weber, Christel
Predigt über Jesaja 62, 6-12
zum Reformationstag 2013
Wien, Dr. Ulrich Andreas
Predigt über Matthäus 5,1-12
Reformationsgottesdienst
Wilken, Prof. Dr. Udo
Wischnath, Prof. Dr. Rolf

 

 

Anlässlich des 10jährigen Predigtpreis-Jubiläums ab 2009 neu eingeführt:

Die Goldene Taube kennzeichnet die Predigten der Preisträger.

Die Silberne Taube kennzeichnet die Predigten, die in die letzte Runde gekommen sind.

Die Bronzene Taube kennzeichnet die Predigten, die es in die Vorrunde geschafft haben.

Ehrenkranz Bronze
Ehrenkranz Silber

Der Ehrenkranz zeichnet die Predigenden aus, die entweder die „Goldene Taube“ als PreisträgerInnen verliehen bekamen oder mit der max. Höchstzahl von drei Tauben der Kategorien „Silber oder Bronze“ geehrt wurden.

Es können insgesamt von den beiden Kategorien „Silber und/oder Bronze“ max. drei Auszeichnungen verliehen werden. Wobei sich die Farbe der Taube im grünen Ehrenkranz nach der Mehrzahl der „Silbernen und/oder bronzenen Tauben“ richtet.

Unabhängig davon kann sich jeder, der die „Goldene Taube noch nicht verliehen bekommen hat, weiterhin um die Hauptauszeichnung des Predigtpreises bewerben, die ebenfalls nur einmalig verliehen werden kann.

Der Ehrenkranz markiert somit die Autoren, die in der Predigtdatenbank für herausragende Predigtkultur stehen.