Der Predigtpreis - Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG

Druckversion der Seite: Informationen

Vielen Dank für Ihre Teilnahme am Predigtpreis 2016!

Bitte reichen Sie keine Predigten mehr ein!

 

Liebe Predigerinnen und liebe Prediger,

 

für das erneut große Interesse am Ökumenischen Predigtpreis 2016 sage im Namen des Sponsors dem VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft und der Jury unter dem Vorsitz von Professor Dr. Reinhard Schmidt-Rost ein herzliches Dankeschön! Predigten aus vielen Kirchengemeinden und Pfarreien haben uns erreicht. Sogar jeweils eine Predigt aus deutschsprachigen Gemeinden in England und Portugal sind für diesen Jahrgang eingegangen. Neben einigen Predigerinnen und Predigern, die sich schon einmal beteiligt haben, sind viele neue Namen hinzugekommen. Wir bedanken uns für viele unterschiedliche Predigtformen und Herangehensweisen an die biblischen Texte. Wir freuen uns, diese Predigten unter www.predigtpreis.de präsentieren zu können.

Bitte haben Sie etwas Geduld mit der Einstellung Ihrer Predigt. Im „Endspurt“ sind noch vor dem 15. Juli und am Tag des Einsendeschluss recht viele Predigten eingegangen. Die Bearbeitung wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen!

Am 19. September tagt die Jury in Bonn und wird den/die beste Predigerin oder Prediger benennen. Sicherlich erneut keine leichte Aufgabe für die Mitglieder Jury! Anfang Oktober können wir sicherlich Ihnen die Entscheidung der Jury präsentieren.

Ihnen wünsche ich allen eine erholsame Sommerzeit, sofern Sie in den Urlaub gehen können, und einen guten Dienst am Wort.

Mit herzlichen Grüßen aus Bonn-Bad Godesberg

 

Karsten Matthis

Projektleiter Predigtpreis 2016

 

 

 

Gesucht wird die beste Predigerin oder der beste Prediger 2016

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

der Bonner Predigtpreis wird seit über 16 Jahren in verschiedenen Kategorien ausgelobt. Die diesjährigen Preisträger für das Lebenswerk stehen seit der Entscheidung der Jury mit den wissenschaftlichen Theologen Gunda Schneider-Flume (Leipzig) und Gerd Theissen (Heidelberg) bereits fest.

Gesucht werden noch bis zum 15. Juli 2016 die beste Predigerin oder Prediger auf deutschsprachigen Kanzeln. Die Jury des Ökumenischen Predigtpreises und der Sponsor des Wettbewerbs der Verlag für die Deutsche Wirtschaft ermutigt Sie Ihre aktuelle Predigt bzw. Andacht einzureichen.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Einreichung folgendes:

Im Namen der Jury des Ökumenischen Predigtpreises:
Allen Predigerinnen und Predigern einen guten Dienst am Wort!

 

Karsten Matthis
Projektleiter
Bonn im Mai 2016

 

 

Wichtige Hinweise

Bitte mailen Sie Ihren Predigttext als Word-Datei (kein PDF) mit

Nennen Sie bitte den

Wichtig ist es, dass Sie Ihre Predigt tatsächlich in einem Gottesdienst oder Andacht gehalten haben. Einschluss ist in diesem Jahr der 15. Juli 2016!

Eine herzliche Bitte: Reichen Sie keine Referate oder Zeitungsartikel aus Ihrer Feder ein. Dankeschön!

Bitte korrigieren Sie Ihre Texte vorab auf eventuelle Tippfehler. Das Team des Predigtpreises 2016 verfügt nicht über die zeitliche Möglichkeit, Predigttexte im Nachhinein zu korrigieren oder Absätze oder Zitate später einzufügen. Bitte im Text keine Unterstreichungen verwenden, nur fett und kursiv als Hervorhebung, wenn nötig.

Fußnoten bitte als normalen Text unter die Predigt setzen und nicht die Fußnoten-Funktion von Word nutzen.

Sie tun uns ebenso einen Gefallen, nur eine Predigt einzureichen, wie im Statut des Predigtpreises erbeten.

Teilnehmen können alle Predigerinnen und Prediger von Kirchen und Gemeinschaften, welche Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) sind oder zumindest einen Gaststatus haben.

 

 

 


 


VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG . Theodor-Heuss-Straße 2-4 . D-53177 Bonn
Tel.: 0228 - 82 05 0 . Fax: 0228 - 36 96 480
info@vnr.de . www.vnrag.de