Druckversion der Seite: Zitatesammlung

Zitatesammlung zum Thema Predigt

"Eine Predigt ist keine Tat, aber eine Tat eine Predigt"

(Ernst Lange, (1927-1974) evang. Pfarrer und Professor an der ehemaligen Kirchlichen Hochschule Berlin)

v.l.: Graff, Oosterhuis, Bader

Um nicht zynisch zu werden(Dichter Huub Oosterhuis "Lebenswerk" 2014)

v. l.: Graf, Brummer

Predigen ist ein Suchen der Worte, getragen vom Vertrauen, dass das eine Wort, das fleischgewordene, auch heute noch ein Freund aller Suchender ist. ( Pfarrer Andreas Brummer

Wir sehnen uns nach Hoffnung ()


(Pfarrer Siegfried Eckert)

Eine gute Predigt ist dem Evangelium treu und zugleich den Menschen zugewandt.
(Bischof Wolfgang Ipolt)

Eine Predigt ist dann wirklich gutkatholisch.de)



(Prof. Dr. theol. habil. Werner Thiede)

"Eine Predigt muss wachsen

Eine gute Predigt ist mit einem Flug zu vergleichen: Stellt euch die Frage: Wo starte ich, wohin fliege ich und wie lande ich das Ding sauber?" (Manuel Schmid beim Jugendmeeting CREA!2013)

Das GuteAltbischof Reinhold Stecher

Foto: Thissen

", ob gelegen oder ungelegen." (Erzbischof Werner Thissen)

Wenn die Bibel

Wer immer sich auf einen Gott beruft

Foto von: Schaack, Lothar

''(Heribert Arens, ofm)

Die Kirche will und muss

"Das Wort Gottes darf nie zu kurz kommen." (Em. Erzbischof Dr. Alfons Nossol im Interview mit "katholisch.de" zur Bedeutung der Predigt)

Es hat in der Kirche Zeiten gegeben(Pfarrer Hubert Janssen, OSTR, Kevelaer)

sind Singen und Sagen - und das Singen steht an erster Stelle - grundlegende Formen, um das Evangelium weiterzutragen. Durch das Singen geraten in unserer Wahrnehmung ganz andere Tiefenschichten in Schwingung als durch das gesprochene Wort.

Im Lichte der biblischen Botschaft kann es immer nur ein Ziel geben: auf Gott vertrauen.

Manchmal, meine ich, muss man dazu umkehren, um dieses Ziel nicht zu verfehlen.

(Pfr. Udo Hahn, Akademiedirektor Tutzing, Juryvorsitzender des PREDIGTPREISES)

Predigt kann nur dann wirken

(Heinz Josef Algermissen, Bischof von Fulda)

"Das Wort ist

Die Kunst der BeredsamkeitPredigtpreis www.wissen.dradio.de vom 16. November 2011)

Foto: Monika Lawrenz/ LVH

Quelle Paulinus Nr. 31)

 Ich sehne michundefined

Ich sage es an dieser Stelle gern(Bischof Dr. Joachim Wanke)

Walter Kardinal Kasper,

 

 

Starke Begriffe

Ihm Christus, glaube ich Gott.

Der Test eines Predigers ist
Franz von Sales (1567-1622),

Auch wir glauben an Gott
Carlo Carretto (1910-1988),
Italienischer Schriftsteller, Kleiner Bruder Jesu

Professor Thomas Meurer
Professor Thomas Meurer

"Das Wort ans Leben heran halten"


Professor Thomas Meurer (1966-2010),


Pfarrer Friedhelm Maurer


Meinold Krauss,
ev. Theologe und Publizist

Bild: Wikipedia
Bild: Wikipedia

einfach. Aber auch:
einfach!
Man muss den Mut haben, in manchen Situationen den Mund aufzumachen, etwas gucken zu lassen, Farbe zu bekennen.
Bischof Joachim Wanke


Altbischof Reinhold Stecher

In einer Zeit
Pater Dr. Manfred Entrich, Jurymitglied PREDIGTPREIS
aus


Joseph Ratzinger

Vielleicht sollte man erst predigen, wenn man sich seines Unglaubens so sicher ist wie seines Glaubens.
Professor Fulbert Steffensky
In: Chrismon 04/2010



Eine Predigt soll

Mitglied der Predigtpreis-Jury


Kathrin Oxen, in: Die Zeit 14/2010

Eine gute Predigt ist
Professor Dr. Paolo Ricca

Auf der Kanzel schaut die Gemeinde dem Prediger ins Herz. Packend zu predigen vermag, wer selbst gepackt wurde.
Prof. Peter Lampe, Heidelberg

, der noch immer an Menschen glaubt.
Kurt Marti,


Julius Schniewind

oft genauso wichtig wie ein guter Prediger.

Vera Krause
Vera Krause


Dipl.-Theol. Vera Krause,

Altbischof Horst Hirschler, Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
Altbischof Horst Hirschler, Ev.-luth. Landeskirche Hannovers


Altbischof Horst Hirschler,
"



Manja Pietzcker
Manja Pietzcker

Es ist die Aufgabe eines jeden Christen
Manja Pietzcker

Die Form der Predigt
Wie mich vor der Predigt die Bibel inspiriert und mein Alltag, so inspiriert mich in der Predigt die Gemeinde.
Bruder Paulus Terwitte

Isa Vermehren (1918-2009)
Isa Vermehren (1918-2009)

Umkehr erfolgt genau dort, wo wir stehen

Der Regen segnet

Seid stets bereit
(1 Petrus 3,15)

In dir muss brennen
Aurelius Augustinus (354-430)

So kommt der Glaube aus der Predigt, das Predigen aber durch das Wort Christi.

Karl Barth
Karl Barth


Karl Barth (1886-1968), Schweizer ref. Theologe

, dann ist das nichts als Gnade, ganz allein Gottes Werk.
Karl Barth

Predigen ist die Kunst
Billy Graham

Rhetorik hat es zu tun mit dem Finden von Wahrheit

Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher

, kann nie stolz sein; denn sie ist immer voll Demuth.
Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher, deutscher Philosoph und ev. Theologe, (1768-1834)

die Schatzkammer der Redekunst.
Marcus Fabius Quintilian, (35-96 n.Chr.)

Ich habe immer Theologie betrieben, um
Karl Rahner (1904-1984)

Die Kirche lebt davon, dass sie nicht verstummt, und darum ist die Predigt in keiner Situation verzichtbar.

Martin Luther in hessischer Bauernmalerei in der Evang. Kirche Ilbeshausen, Vogelsberg
Martin Luther in hessischer Bauernmalerei in der Evang. Kirche Ilbeshausen, Vogelsberg

Treuer Gott, ich habe begonnen, zu predigen
Martin Luther, Reformator (1483-1546)


Eines guten Redners Amt oder Zeichen ist
Martin Luther

Ich predige, weil
(Dietrich Bonhoeffer, Finkenwalder Homiletik, S. 251)

Wenn also heute
Heinrich Bullinger (1504-1575),
Das zweite helvetische Bekenntnis, 1566
(1. Kapitel: Die Heilige Schrift, das Wahre Wort Gottes)

Geht hinaus in die ganze Welt
Markus 16,15


 


VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG . Theodor-Heuss-Straße 2-4 . D-53177 Bonn
Tel.: 0228 - 82 05 0 . Fax: 0228 - 36 96 480
info@vnr.de . www.vnrag.de