Foto von aufgeschlagenen Büchern

Predigten nach Themen

Weihnachten

Thiel, Christoph C.
Predigt über Lukas 2,1-14
„Born To Cook“
Trende, Margareta
Predigt über Jesaja 9,1-6
Christvesper am Heiligen Abend
Tutt, Dr. Lars
Weihnachtspredigt
Andachtsreihe zur Adventszeit
Ullrich, Andreas
Ulrich, Prof. Dr. Jörg
Predigt über Johannes 1, 1-14
anlässlich der Semestereröffnung des Wintersemesters 10/11 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Urban, Christoph
Rundfunkpredigt über das Lied „Ich steh an deiner Krippen hier“ (EG 37)
im Radio-Gottesdienst (City-Radio Trier 88.4) in der Heiligen Nacht
Vobbe, Joachim
Predigt über Matthäus 2,1–12
Ökumen. Gottesdienst zu Epiphanias, / Heilige drei Könige
Vögele, Dr. Wolfgang
Predigt über Johannes 3,31-36
zum Ersten Weihnachtsfeiertag
Wendt, Andreas
Wendt, Andreas
Predigt über Lukas 2,15-20
am 1. Weihnachtstag 2014
Wenzel, Gerhard
Wetz, Dr. Christian
Bronze
Predigt über Lukas 2,1-21
an Heiligabend mit normaler Sonntagsliturgie, vorwiegend erwachsene Predigthörer und -hörerinnen
Wolf, Stefan
Wolkenhauer, Karsten
Zeuner, Johanna
Ziegerer, Simon
Predigt über Lukas 2,15-20
Gottesdienst am 1. Weihnachtsfeiertag
Zimmermann, Dr. Johannes
Bronze
Predigt über Josef
Gottesdienst am Heiligen Abend
201 bis 223 von 223
« Erste « zurück | 1 2 3 | vor » Letzte »

 

 

Anlässlich des 10jährigen Predigtpreis-Jubiläums ab 2009 neu eingeführt:

Die Goldene Taube kennzeichnet die Predigten der Preisträger.

Die Silberne Taube kennzeichnet die Predigten, die in die letzte Runde gekommen sind.

Die Bronzene Taube kennzeichnet die Predigten, die es in die Vorrunde geschafft haben.

Ehrenkranz Bronze
Ehrenkranz Silber

Der Ehrenkranz zeichnet die Predigenden aus, die entweder die „Goldene Taube“ als PreisträgerInnen verliehen bekamen oder mit der max. Höchstzahl von drei Tauben der Kategorien „Silber oder Bronze“ geehrt wurden.

Es können insgesamt von den beiden Kategorien „Silber und/oder Bronze“ max. drei Auszeichnungen verliehen werden. Wobei sich die Farbe der Taube im grünen Ehrenkranz nach der Mehrzahl der „Silbernen und/oder bronzenen Tauben“ richtet.

Unabhängig davon kann sich jeder, der die „Goldene Taube noch nicht verliehen bekommen hat, weiterhin um die Hauptauszeichnung des Predigtpreises bewerben, die ebenfalls nur einmalig verliehen werden kann.

Der Ehrenkranz markiert somit die Autoren, die in der Predigtdatenbank für herausragende Predigtkultur stehen.